Schneekonservierung auf dem Vorab

Am Donnerstag waren viele Gletscher bis weit in den Nachmittag fliegbar. Der Schnee auf den Glarner Gletscherlandefelder lief sehr gut.

PA-18 meets Pistenbully

Auf dem Vorab ist man mit Ende der Skisaison fleissig dabei den Schnee für die nächste Saison unter grossen Blachen zu konservieren.

Lenticularis

                                19.02.2013 Tödi in Lenticularis

Nach einem Traumtag gestern, waren die Glarner Gletscher heute bis am frühen Nachmittag fliegbar. Der Neuschnee hat sich im Vergleich zu gestern noch mehr gesetzt. Markus

gute Bedingungen Silvester 2012

Zum Jahresende freudige Einstimmung in die beginnende Gletscherflugsaison. Hüfi einige Plätze gut anfliegbar. Glärnisch Wellen und jahreszeitbedingte Abschattung. Vorab reger Betrieb von Variantenfahrern, die eine sichere Landung nicht zuliessen.

.

31.12.2012 Chammlijoch von li n re:  POD, PAR, PAY, ETN

EASA / Part.FCL Lizenzen

Ich habe heute meine EASA Lizenz erhalten.

Zitat Begleitbrief BAZL: „Neu werden gewisse heute noch national, künftig jedoch durch EASA geregelte Erweiterungen, Berechtigungen und Ratings nicht mehr separat auf dem Attachment angedruckt, sondern in die Lizenz selbst eingetragen. Es betrifft dies u.a. die Erweiterung für Kunstflug (Motor- und Segelflugzeug) sowie die Erweiterung für Gebirgslandungen für Motorflugzeuge.“

Ich gehe nun davon aus, dass mein MOU in ganz Europa gilt, und ich auch ohne die bisher notwendige französische  „AUTORISATION“ auf den französischen  Altisurfaces und Altiports landen kann.

Kennt sich jemand mit dem Sachverhalt aus?

Gletscher Ostalpen HB-POD

Sehr gute Bedingungen Hüfi, Glärnisch, Limmern. Am Funk haben wir vernommen, dass auch am Vorab geflogen wurde und auch ein Flz vom Wildhorn her kommend den Weg in die Ostalpen gefunden hat. Am Chamblijoch perfekter Voltenbetrieb zu Dritt. (Das Sitzloch fürs Fondue haben wir natürlich zugeschaufelt) Gruss Markus F. und Damian G.  (Windkolk am Glärnisch am Schwandergrat Nordexposition)

Fondue Chamblijoch     Glärnisch Windkolk N      HB-OLX über Clariden

Östliche Berneralpen und Nordostwallis

Nach gestern heute erneut ein Traumtag.

Sustenlimmi waren keine Spuren, wir haben angespurt. Vorsicht am oberen Umkehrpunkt nicht zu weit nach rechts (in Landerichtung) dort geht’s hinunter in eine verblasene Wächte. Mönchjoch ging nicht: zu starke Abwinde im Lee. Äebnifluh hatte oben keine Spuren, absolut windstill und traumhafter Schnee. Petersgrat (Süd wie Nord) und Kanderfirn sehr gute Bed. War auch sehr viel los in der Luft. Petersgrat Nord hat Super Pulver.

Gruss Markus & Christa F.


(Bild Aebnifluh oben mit HB-POD)

Webcam Vorab

Gelegentlich helfen einem aktuelle Webcam Bilder für die Flugvorbereitung. Vom Vorabgletscher sind die 3 Kameras hilfreich. (Webcam bei Klick auf Bild)

Zustand der Gletscher in Ostalpen (GL/ UR )

Trotz Bise waren einige Plätze sehr gut anfliegbar.
Glärnisch: unten holprig und teilweise verblasen, weiter oben besser aber nicht optimal. Claridenpass Ost: sehr guter Schnee, leichter Rückenwind bei Ldg, Bise sonst nur im Downwind spürbar. Hüfi unten: sehr gut. Chammlilücke: zuviel Wind. Limmern: verblasen, Blankeis, viele Steine. Vorab: perfekt; Gruss Peter A. und Markus F.


Bild: Claridenpass OST