Treffen Super Dévoluy 2004

Die assocociation française des pilotes de montagne hatte nach mehreren wetterbedingten Verschiebungen am 28. März zu ihrem zweiten Treffen im Skigebiet von Super Dévoluy in den Französischen Südalpen eingeladen.

Devoluy1.jpg (67752 Byte)

Auch die HB-OPH nahm Kurs Süd, um sich einmal mehr mit unsern vielen Gebirgsflug Freunden aus Frankreich ein Stelldichein zu geben. Schon zeigt die Nase der Super Cub direkt auf das Landegebiet.

Devoluy2a.jpg (112188 Byte)

Ein Überflug über die Piste bringt selbst bei etwas diffusem Licht doch Klarheit über die Situation. Der Pfeil zeigt den Landeplatz, der Kreis das nahegelgene Restaurant.

Devoluy4.jpg (62969 Byte)

Nach der Landung wird uns bewusst, wir sind keineswegs die ersten hier, die eine saubere Landung hingelgt haben. Am Boden aber heisst es: Allez schiieeeb !

Devoluy3.jpg (84161 Byte)

Meine Begleitung heute ist Marlies Oettli, die ihr gesammtes Berufsleben bis zu iher Pensionierung in unserem Seehotel Pilatus zugebracht hat.

Devoluy5.jpg (82106 Byte)

Bald einmal zieren 20 Flugzeuge die Landschaft auf diesem schönen Gebirgslandeplatz, der etwa eine Länge von 450 Meter und ein Gefälle von 7% haben dürfte.

Devoluy6.jpg (64684 Byte)

Fast zum Schluss auch noch gelandet ist die Airforce One der AFPM, die Maschine des Präsidenten Noël Genet, eine Jodel Muscetaire.

Devoluy7.jpg (81257 Byte)

Da nun alle eingetroffen sind, machen wir uns unverzüglich auf den Weg zum nahegelegenen nagelneuen Restaurant, einem Loghaus, das nicht etwa aus Canada hierher transportiert wurde, sondern aus dem genauso baumreichen Russland.

Devoluy8.jpg (89142 Byte)

Sowas nennt man aber einen herzlichen Empfang! Man merkt sogleich, wir befinden uns hier im Fliegerparadies Frankreich.

Devoluy9.jpg (81714 Byte)

Nicht nur unser Präsident begrüsst uns, sondern auch der Verantwortliche für das Skigebiet von Dévoluy, Patrick Caillet, der seine Begeisterung für unser Hobby sehr deutlich manifestiert. Er verspricht uns nämlich nicht nur, dass im kommenden Winter noch zwei weitere Pisten etwas höher am Hang zur Verfügugn stehen werden, sondern dass sobald der Schnee geschmolzen ist, der heutige Landeplatz für Sommer Landungen auf Rädern vorbereitete wird.

Devoluy10.jpg (93166 Byte)

Etwa 40 Gebirgs Piloten drängen sich an den Tischen und fangen sofort an das legendäre Fliegerlatein zu spinnen.

Devoluy11.jpg (86761 Byte)

Nach einem alkoholfreien Aperos und einem grossen Salat wird vom Wirt eine herrliche Lasagna aufgetischt. Nicolas Nuoffer links nimmt gehörig Anlauf, um sich auf dieses Monster zu stürzen. Pierre Bon rechts macht sich derweil über eine Kopfwehtablette her, die er einer Mitfliegerin abgebettelt hat, da er als Tierarzt noch nie mit Patienten mit Kopfweh konfrontiert war und daher in dieser Angelgenheit völlig passen musste.

Devoluy12.jpg (77594 Byte)

Nach einem schmackhaften süssen Dessert, Quark in Sirup, waren Kaffe und ein kleines Schnäpschen ? (wer weiss das schon so genau) angesagt. Der Wirt dieses wunderhübschen Restaurants liess sich absolut nicht davon abbringen, uns Gebirgsflieger all dies von Apero bis MinZeschnäpsli kostenlos zu offerieren. !! Wenn das keine Reklame für die Zukunft ist.  Super Devoluy wir kommen wieder.

Devoluy14.jpg (73774 Byte)

Da für viele Piloten ein weiter Heimweg vor dem Propeller lag, wurde ab 16.00 wieder geschoben, georgelt und aufliniert.

Devoluy13.jpg (77305 Byte)

Gottseidank geht es bergab, und auch der Sulzschnee läuft wider erwarten prächtig. Nach etwa einem Drittel der Piste sind wir schon in der Luft. Auf revoir Super Dévoluy, à la prochaine fois !

Devoluy15.jpg (61028 Byte)

Unser wunderbare Sonntagsflug wird mit zwei Landungen auf dem St Sorlin Gletscher, in der Näe der Alp Huez gekrönt. An sowas fliegt ein Hans Fuchs einfach nicht vorbei.

Und wer jetzt vor Neid erblassen sollte, dagegen gibts ein sehr probates Gegenmittel: Beim nächsten mal einfach auch mitfliegen!