Einsprache Samaden

In seiner Einsprache gegen das neue Betriebsreglement des Flugplatzes Samaden hat die Schweizer Gletscherpiloten Vereinigung SGPV unter anderem die Befreiung von der Briefing- und Einweisungpflicht für alle Piloten mit der Erweiterung MOU verlangt. Um vor allfälligen Retorsionsmassnahmen auf ausländischen Gebirgsflugplätzen geschützt zu sein, soll diese Befreiung auch für alle ausländischen Piloten mit einer gleichwertigen Gebirgspilotenlizenz gelten.

Der Schweizer Motorflugverband MFVS, der Aeroclub AeCS, der Helikopterverband SHeV sowie die europäische Gebirgspiloten Vereinigung EMP haben in ihren Stellungnahmen in gleicher Weise interveniert.

Stellungnahme SGPV im Wortlaut

Hans

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.