Ausflug ins Wallis

Den grandiosen 8. März nutzten wir für einen ausgedehnten Ausflug ins Wallis. Schönster Sonnenschein, fast durchwegs sehr gute Schneeverhältnisse und wenig Wind, ermöglichten Landungen auf allen anvisierten Plätzen. Konkret haben wir folgende Gletscher angeflogen:

Alphubeljoch

Breney mit Landungen oben, in der Mitte und unterhalb der Seracs für die Mittagspause

Petit Combin. Verhältnisse in der Mitte gut, im oberen, westlichen Teil verblasen

Croix de Coeur. Die Skifahrer links, rechts, ober- und unterhalb der Landepiste erfordern mehr Aufmerksamkeit als die Landung selber …

Nach einem kurzen Tankstopp in Sion führte uns der Heimweg u.a. an der bis dahin noch unberührten Rosenegg vorbei. Auch dort sehr gute Verhältnisse. Beachtung fordern die vielen mässig zugeschneiten Spalten (nicht nur dort …)

Ein optimaler Gletscherflugtag liegt hinter uns. Beat und Heinz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.