Bericht 7. Hüfitreffen 20./21. Mai 2009

Anflug auf Hüfi um 18.15. Zwei Flugzeuge sind schon da.

Die Speckianer HB-PHZ und HB-PAR im Hintergrund die Planurahütte

Die HB-OPH wird sofort ins Pyjama gesteckt und zu Bette geschickt.

Die ersten Mannschaften „kämpfen“ sich mannhaft zur Hütte…

… während weitere Flieger erst ankommen. Hier die HB-PAY.
Am Schluss waren 11 Flugzeuge und 22 Gletscherpiloten versammelt.

Nach dem Aufstieg gibts zur Belohnung den obligaten Gipfeltrunk…

… während derweil an der Flanke des Tödi eine gewaltige Staublawine zu Tale donnert.

Hüttenromantik der Gletscherpiloten

Hampis Nachtflug heim zu Mutti ins warme Bettchen…

… durch den Windkessel scheint der schnellste Weg zu sein.

Wir andern, die wirklich harten Burschen, legen uns nach langem Palaver und viel Fliegerlatein in äusserster Todesverachtung in die Hüttenbetten der Planura Hütte. Noch nie in meinem Leben habe ich einen derart ruhigen Schlafsaal erlebt. Haben alle die Luft angehalten und den Schlaf nur vorgetäuscht? … Nichts Genaues weiss man nicht!

Hans

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.