Hüfi Schnee / Planura Status

Heute schönes Gletscher Wetter bei noch nicht umgewandeltem Schnee, der am Nachmittag nass und klebrig wurde. Drei Flugzeuge vom Speck haben zeitig die Flucht ergriffen, während andere erst oben ankamen.

Die Planura, welch ein Bild! Leider fehlte der Hüttenwart. Dodo ist bis Freitag ins Tal abgetaucht…. Bädele ?? 🙂

Die Dolen übernehmen in der Zwischenzeit das Zepter.

Drei weitere Vögel stören da nicht.
Thomas Schönenberger, Hampi Elmer und Franz Wyss

An allen drei Flugzeugen waren nach einer Stunde Pause um 15.30 die Ski angefroren. Porca Miseria!

Hans

3 Antworten auf „Hüfi Schnee / Planura Status“

  1. Die Schneeumwandlung spielt beim sog. Sommerschnee für die Gletscherpiloten eine grosse Rolle. Frisch gefallener Schnee, besonders wenn die Lufttemperaturen leicht im + Bereich liegen, läuft am ersten Tag extrem schlecht.
    Ein nächtliches Durchfrieren der obersten Schicht verbessert die Laufeigenschaften der Ski dann am komendnen Tag wieder.
    Die Sache ist aber stregn wissenschaftlich recht kompliziert. Siehe daher:
    http://www.oeav-obergailtal.at/PDF/Schneekunde.pdf

    Gemeint hier ist also in erster Linie die Schmelzumwandlung.

    Hans

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.